10 Baht Wertlos-Münze sorgt für Preisexplosion beim Brotkauf


Das gab's anstatt 2 Euro im Wechselgeld beim Bäcker: 10 thailändische Baht
Das gab's anstatt 2 Euro im Wechselgeld beim Bäcker: 10 thailändische Baht


Das war dann wohl ein recht preisintensives Brot, welches ich mir vor ein paar Tagen beim Bäcker meines Vertrauens erstanden habe. Zumindest ab dem Nachmittag. Am Morgen, beim Kauf, war es günstig wie immer. Das kam so: In mein Portemonnaie hatte sich im Wechselgeld für mein 5-Euro-Scheinchen ein kleines Andenken an meine Asienurlaube eingeschlichen, ganz unbemerkt, weder von mir, noch von der Bäckereifachverkäuferin. Eine Thai-Münze, die aussieht wie echte 2-Euro-Münzen, vom Wert her jedoch eher mit den lästigen Cent-Münzen konkurriert. Bis dahin alles gut also. Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.  

Erst als ich Stunden später in einem namenhaften Drogeriemarkt nicht am Kalorienregal vorbeikam und meinen süßen Impulskauf bezahlen wollte, wurde ich von der Mitarbeiterin des Jahres auf meinen fiesen Betrugsversuch aufmerksam gemacht.  Sichtlich errötet beglich ich den offenen Betrag schnell mit gültiger Währung, beobachtet von mindestens fünf ungeduldigen Augenpaaren in der langen Schlange hinter mir. Schnell raus. 

Draussen angekommen, war der Wert des Brotes schlagartig um 50 Prozent gestiegen. Bäm. Einfach so. Was tun? Mhhh. Nix.  Gut, ich hätte versuchen können mit weiteren illegalen Shoppingmanövern den Brotpreis wieder nach unten zu drücken. Hab ich aber nicht. Macht man nicht. 

Vielmehr folgten Anrufe bei Polizei und Bank. Berufskrankheit. Hätte ja ne aktuelle Betrugsmasche in der Region sein können.  Stoff für eine Geschichte!? Diese Thai-Münzen kann man sich ja in 50er- und 100er-Gebinden günstig bei Ebay ziehen.  War es aber nicht. 

Daher wird der inflationäre 2-Euro-Zwilling mit hübsch geprägtem Konterfei von König  Bhumibol Adulyadej wohl eher nicht als Beweismittel für die Ermittler dienen, sondern vielmehr in der heimischen Andenkenecke landen, oder mit Klebstoff  fixiert in einem Reise-Fotoalbum enden.  

Vielleicht war das alles aber auch einfach ein Zeichen, dass ich bald mal wieder einen Flug buchen sollte!?



Neuen Kommentar schreiben