Bier

Video: Eigenbau-Dampfabzug gegen Bier-Sauna-Klima im Braukeller


Mit Abstand: Haube und Lüftungsschlauch auf dem Profi Cook EKA 1066
Weil sich der Braukeller bei meinem ersten Sud mit dem Profi Cook EKA 1066 regelrecht in eine Bier-Sauna verwandelte - trotz durchgehend offenem Fenster - musste vor meinem zweiten Anlauf eine Lösung für das Dampfproblem her. So hab ich es gelöst...


So schmeckt mein erstes ober- und untergäriges FirstPilz


Ich bin hier glaub noch die Antwort schuldig, wie das Ergbnis meines ersten Sudes eigentlich geworden ist. Jetzt, einige Wochen nach dem Brauen, kann ich sagen es schmeckt in beiden Varianten. Das war während der Gärung und der Reifung nicht immer so. Obwohl ich kein Geschmacksprofi bin, versuche ich hier die beiden Biere und ihre Entwicklung mal zu beschreiben.


Abgefüllt: 13 Liter FirstPilz reifen nun im Kühlschrank nach


Bitte einsteigen! Das Ergebnis meines ersten Sudes darf nun im Kühlschrank reifen.
Stolz wie Oskar, so fühl ich mich. Vor ein paar Tagen sind knapp 13 Liter untergäriges FirstPilz in den Kühlschrank gewandert, um bei schnuckligen elf Grad Celsius noch einmal zwei bis drei Wochen nachzugären und zu reifen. Das obergärige Vergleichs- und Testbier (vier Liter) durfte ja schon vor einer Woche in ihr neues Flaschenzuhause. Jetzt heißt es warten und hoffen, dass das Gebräu trotz den Problemen mit dem Einkochautomaten doch noch was wird.


Zeitraffer-Video: Umbau des Profi Cook EKA 1066 zum Braukessel und Läuterbottich


Einbau der Läuterhilfe...
Lange hat's gedauert, nun ist er endlich fertig. Der Profi Cook EKA 1066 wurde vom Einkochautomat zum Braukessel und Läuterbottich in einem umgebaut. Wie er dazu wurde, gibt's hier im Video. Und vielleicht ist er es aber auch schon wieder nicht mehr. Er hat nämlich ne Macke und muss wohl wieder zurück auf Los. Warum? Hier klicken.


FirstPilz: Chaos-Sud bei der Profi Cook Premiere


Zumindest hab ich ein Ergebnis. Links blubbern 15 Liter Untergäriges, rechts fünf Liter obergäriges Bier.
Ich hab mich nach dem Profi Cook Umbau endlich getraut, mein erstes eigenes Bierrezept zu brauen. 20 Liter Pils sollten es werden - jedenfalls passt es den Kennzahlen nach am besten in diese Kategorie. Alles war fein säuberlich geplant. Doch der Profi Cook selbst, einige kleinere Unfälle sowie eine spontane Rezeptvariation haben den Brautag in eine schweißtreibende Angelegenheit verwandelt. Alle Pannen sowie das Rezept gibt's hier.


Hurra, Hurra, der Profi Cook ist da!


Unboxing Profi Cook PC-EKA 1066 Einkochautomat
Die Glühwein-Saison ist dann mal hoffentlich bald passé. Dafür hab ich das Ding nämlich nicht bestellt. Vielmehr soll in meinem neuen Profi Cook Einkochautomat künftig leckeres selbstgebrautes Bier entstehen. Bis dahin muss das Gerät jedoch noch ein paar Upgrades über sich ergehen lassen. Welche? Naja, um das zu erfahren, müsst ihr nun auf "Weiterlesen" klicken!


Selbst Bierbrauen im Fünf-Minuten-Zeitraffer-Video!


Der große Moment: Die erste selbstgebraute Flasche IPA wird verkostet. Lecker!
Nach zwei Suden mit dem Besserbrauer-Brauset kann ich nun sagen, das Hobby macht mir Spaß und das Ergebnis schmeckt! Kein Vergleich mit gekauften Markenbieren. Jetzt muss ich schauen, wie das für mich weitergeht. Vier Liter Sudausbeute pro Session sind selbst mir den doch enormen Aufwand nicht ganz wert. Da muss wohl etwas größeres her. So ein 10 bis 20 Liter Brauset, oder sogar eine kleine Brauanlage. Bis ich mir darüber im Klaren bin, schau ich mir zuerst noch ein paar Mal mein Fünf-Minuten-Zeitraffervideo von Sud Nummer zwei an. Wer will darf hier mitschauen...


Meine 12 neuen Freunde fordern viel Geduld (#Bierbrauen)


Meine 12 neuen Freunde + eine kleine Testflasche nach dem Abfüllen
Über meinen ersten (recht anstrengenden) Brautag mit dem Besserbrauer-Brauset habe ich ja bereits geschrieben. Jetzt war der Moment gekommen: Das gegärte Jungbier durfte zusammen mit etwas Zucker (für die Kohlensäure) aus der fünf Liter Gärflasche in die leeren 0,33-Flaschen umziehen. Jetzt ist Geduld gefragt...


Bier-Brau-Premiere mit dem Besserbrauer-Bierbrauset


Das Maischen. Das Braumalz kommt ins heiße Wasser.
Dank Weihnachten hab ich nun ein Hobby mehr. Freud oder Leid? Nunja, das kommt auf das Ergebnis an. Ich bin jetzt nämlich Hobbybrauer. Unter dem Gabenbaum lag ein Bierbrauset von Besserbrauer (www.besserbrauer.de). Mit diesem Hobby hatte ich bereits mehrfach geliebäugelt. Konnte mich aber nie dazu durchringen, einzusteigen. Nun hat mir diese Überraschung die Entscheidung abgenommen. Welche Erfahrungen ich an meinem allerersten Brautag (Maischen, Läutern, Gärung) ever so gemacht habe, erfahrt Ihr hier.


Bierkrieg: Astra Urtyp vs. Rothaus Zäpfle?


Dieses Astra Urtyp soll das Fernweh lindern

Man gönnt sich ja sonst nichts: Hamburg-Feeling dank Astra-Bier auf der Baar. Wenn einem der so beliebte Deutschlandtrip an die Elbe in diesem Jahr verwehrt bleibt, dann muß eben ein Stück St. Pauli hierher kommen.

 

Ein allseits bekannter Vollsortiment-Supermarkt machte dies jetzt möglich. Danke dafür. Aber ist jetzt der Nord-Süd-Bierkrieg entbrannt?