Bauen

Jetzt wird's massiv: So baut Ihr euch ein stabiles Astro-Stativ


Voila, meine neues Eigenbau-Stativ für Astronomie und Fotografie ist fertig

Ja, ja, ja, die Geschichte fängt mal wieder mit 'eigentlich' an. Aber so war es eben. Eigentlich wollte ich eine Schrittmotor-Barndoor-Montierung für meine Spiegelreflex-Kamera bauen für lang belichtete Himmelsaufnahmen. Beim ersten Test des Prototyps auf meinem Fotostativ war jedoch schnell klar, dass das so nichts wird. Ich musste viel weiter vorne in der Kette anfangen, um die Montierung irgendwann sinnvoll nutzen zu können. Also hab ich mir ein Stativ aus Holz gebaut - einfach, stabil und günstig. Am Ende sah es auch gar nicht so schlecht aus. Aber schaut's euch einfach an. Hier im Blog gibt's die Details und eine Schritt-für-Schritt-Videoanleitung.

Zum Thema: 


Das DIY-Insektenhotel und warum alles nur ein Testlauf ist


Die Löcher des Insektenhotel-Eigenbaus sollten zwischen vier und zehn Millimeter Durchmesser haben

Jetzt schreibe ich beruflich seit Tagen über kaum etwas anderes als das Insektensterben und was man dagegen machen kann. Jetzt musste ich auch mal selbst aktiv werden, um einen eigenen Beitrag beisteuern zu können. Voila, zwei Test-Insektenhotels stehen nun im Garten. Mit Video-Anleitung!     



DIY: So hab ich mir mein Schlagzeug Practice Pad selbst gebaut


So sieht die Isomatten-Seite meines Eigenbau-Übungspads aus.

Eigentlich lohnt es sich nicht wirklich, so ein Practice Pad für das Schlagzeug selbst zu bauen. Die Übungspads kosten im Musikhandel zwischen 15 und 40 Euro. Ich hab es trotzdem versucht. Das ist dabei rausgekommen.



Dann schleifen wir halt Steine...


So sehen die fertig geschliffenen Steine aus.

Eltern aufgepasst: Es wird der Tag kommen, an dem euer Kind einen Stein findet, der gaaaanz sicher voll wertvoll ist! Im Garten vor der Haustüre, auf Kieswegen, ja gar auf Asphalt, überall kann es passieren. Dann noch einer, und noch einer, plötzlich sind es ganz viele. Dann stellt sich die Frage: Was tun, mit einem Kilo matter Steine? Richtig! Sie brauchen den richtigen Schliff, um erneut an Wert zu gewinnen, jeder einzelne. Also ab in den Bastelkeller und eine Schleifmaschine bauen. Die Kinderaugen sollen ja weiter funkeln.



Einfaches Cajon selber bauen


Das fertige Eigenbau-Cajon von vorne und hinten.

Ein Cajon wollte ich schon immer mal haben. Und weils so einfach ist, es selbst zu bauen, hab ich das mal gemacht. Das fertige Instrument klingt ganz ordentlich.

 

Das Material für den Bau kostet rund 20-30 Euro.  Wer Zeit und Bock hat zu basteln, der sollte sich den Spaß gönnen.

 



Jetzt kehrt Ruhe ein - Schlagzeug-Podest Eigenbau


Das fertige Schlagzeug-Podest von unten betrachtet.

Eigentlich macht ein E-Drum kaum Geräusche, wenn man es mit Kopfhörer spielt. Meint man zumindest. Wer aber in einem Haus wohnt, wo der Schlagzeuger vorzugsweise abends jammt und gerne mal Double Base trainiert, der wird schnell merken, dass sich Schall hervorragend über Wände verbreitet. Auch zwei Stockwerke höher raubt das monotone Klopfen noch den Schlaf. Die Lösung: ein Schlagzeug-Podest mußte her. Wie: Eigenbau. Kosten: 20-30 Euro. 

 



Miese Lage: hier versinken Einfamilien-Träume


Schlechter Baugrund, wenn schon die Kräne "absaufen"

Test, Test, Test, juhu, ein Bild! Es geht wieder (Hintergrund)! Das nutze ich doch gleich mal, um den Bilderstau hier etwas abzuschwächen.

 

Wie zu sehen, hat die Stadt Donaueschingen offenbar ein Problem mit ihren Bauplätzen. Wenn schon die Kräne im Erdreich versinken, wer will denn da noch ein Häusle bauen?

 



Schicke Holz-Fensterbretter für ~30 Euro selbst gemacht


Fensterbrett fertig verputzt und verfugt. Da fühlt sich auch die Frangipani wohl.

Und da sag noch einer, dass alles Schöne immer teuer ist. Es geht auch ganz schön billig. Wer beim beim Bauen, Renovieren oder Einrichten selbst tätig wird, kann für wenig Geld klasse Ergebnisse erzielen. In diesem Beitrag stell ich meine Eigenbau-Fensterbretter für rund 30 Euro vor.